logo_ihk-winklergmbh.png

CE-Kennzeichnung für Produkte und Maschinen - einfach und effizient

Mittwoch, 4. März 2020

CE-Kennzeichnung für Produkte und Maschinen - einfach und effizient

IHK-Technologieseminar in Würzburg
von 09:00 bis 16:30 Uhr

Das CE-Zeichen darf am Produkt angebracht werden, wenn die Einhaltung der Sicherheitsstandards bestätigt ist und eine Gebrauchs- oder Betriebsanleitung vorliegt. Die Aufgaben „Konformitätsbewertung“ werden im Seminar an Hand eines Praxisbeispiels erarbeitet. Dabei spielt die Methode der Risikobeurteilung nach EN ISO 1200:2010 eine bedeutende Rolle für die sicherheitsgerechte Konstruktion. Oft wird der Nutzen in Bezug auf wirtschaftliche Sicherheitskonzepte und Haftungsbegrenzung für den Hersteller verkannt.

Die Teilnehmer lernen die Aufgaben der Konformitätsbewertung für die eigene Umsetzung kennen. Wichtige Normen zur Produktsicherheit und sicherheitsgerecht konstruieren mit Hilfe der Risikobeurteilung werden im Praxisteil vermittelt.

Teilnehmer sollten Grundlagenkenntnisse zur EG-Richtlinien und europäischen Normen mitbringen (CE Basic 1).

Inhalt
Seminarinhalte CE-Basics 2:

  • Ablauf der Konformitätsbewertung am Praxisbeispiel
  • EN-Normen zur Produktsicherheit
  • Sicherheitsanforderungen aus Normen schnell finden
  • Sicherheitsgerecht konstruieren – Risikobeurteilung und -minderung EN ISO 12100:2010
  • Technische Unterlagen zum Nachweis der Sicherheit
  • Umfang der Betriebs- u. Gebrauchsanleitung
  • Die Rolle von CE-Koordinatoren / CE-Beauftragte
  • Nachweispflicht gegenüber Behörden

Sie können sich unter folgendem Link für das Seminar anmelden:
https://www.wuerzburg.ihk.de/details/veranstaltung/ce-basics-teil-ii-grundlagen-der-ce-kennzeichnung-von-maschinen-222001.html